Wasser ist das Naturelement schlechthin

Es kann jedoch vorkommen, dass es auf seiner Reise durch den Untergrund unerwünschte Stoffe aufnimmt. Hier greift Profine® ein und garantiert Ihnen ein gutes, gesundes und von unerwünschten Substanzen befreites Wasser. In einer schnelllebigen Branche, in der der Kunde ohne Wasserkenntnisse manchmal mit betrügerischen Methoden getäuscht wird, ist diese zertifizierte Marke ein Synonym für Qualität und zeichnet sich durch eine hochwertige und zuverlässige Wasserveredelung aus.

Alle Profine®-Produkte sind so konzipiert und konstruiert, dass sie allen Anforderungen rund um das Wasser gerecht werden.

Die Produktentwicklungsphase umfasst auch monatelang durchgeführte Labortests, Anwendungssimulationen (z.B. häusliche, professionelle Anwendung), Inaktivitätszeiten, eine ständige Überprüfung der chemischen Analysen des Zulaufwassers und des mikrofiltrierten Wassers, wodurch die Wirksamkeit der Behandlung erhöht wird. Alle Produkte werden zu 100% in Italien hergestellt.

Das Geheimnis von Profine® liegt in der kontinuierlichen Innovation.

Eine Vorahnung darüber zu haben, was der Mensch braucht und was ihm gefällt. Und so entstehen wichtige Kooperationen wie die mit Odo Fioravanti. Der Mailänder Designer rief ZERO und UNO ins Leben. Zwei für Trinkwasser konzipierte Produkte, die ohne Strom auskommen, ästhetisch ansprechend und trotzdem leistungsstark sind. Beide wurden mit internationalen Preisen wie dem IF Design Award, der Honourable Mention beim Golden Compass und dem Good Design Award in Chicago ausgezeichnet.

Anwendungstabelle für Profine® Patronen

MODELL TRÜBUNG CHLOR THM GESAMTHÄRTE CARBONATHÄRTE SALZGEHALT BAKTERIOSTATISCHES CHLOR ULTRAFILTRATIONS-CHLOR ARSEN NITRAT FÜR TRINKWASSER
Red
Blue
Silver
Gold
Arsenic
Nitrates
Ocra
Violet
Yellow

Diese Patronen dürfen ausschließlich zur Behandlung von Wasser verwendet werden, das als Trinkwasser eingestuft wurde. Es ist strengstens verboten, sie zur Behandlung von Wasser zu verwenden, dessen Trinkbarkeit ungewiss ist oder von mikrobiologisch potentiell verschmutztem Wasser, wenn dieses vor oder nach der Behandlung nicht einer angemessenen Desinfektion unterzogen wird.