Pfas

Pfas

Profine® filter cartridge

Die neue Kartusche Profine Pfas ist entstanden, um konkret gegen die Pfas zu wirken. Durch den Einsatz von Profine Pfas, können Sie zu Hause Leitungswasser bedenkenlos trinken. Die Wirkung der Kartusche wird durch das Vorhandensein anderer unerwünschter Stoffe nicht beeinflusst; einmal aufgehaltene Pfas können nicht wieder losgeschwemmt werden, somit kann einwandfreie Qualität der Aufbereitung zugesichert werden. Mit dem Kit Pfas, bestehend aus zwei Kartuschen, erhalten sie zudem chlorfreies, geruchloses und geschmacksneutrales Trinkwasser. Diese Vorrichtung funktioniert mit dem Leitungsdruck, keine Pumpe ist notwendig.

Stopp den PFAS im Trinkwasser

PROFINE® PFAS beseitigt unangenehmen Geschmack und Gerüche und perfluorierte Alkylsubstanzen (Pfas) im Trinkwasser. Es handelt sich um eine Einwegkartusche zur Aufbereitung von Trinkwasser, mit speziellem Harz für Pfas. Der Filter Profine® mit Schnellkupplung gewährleistet eine Feinfilterung von 0,5 μm unter Anwendung der Technologie Carbon Block Profine®mit Silberzusatzstoffen. An der Entnahmestelle anzuwenden, für Trinkwasser, das eine Konzentration von Pfas von weniger als 500 ng/l. aufweist.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

MEDIUM LARGE
Durchfluss-
geschwindigkeit
2 l/min* 2 l/min*
Arbeitsdruck Min. 2 – Max. 6 Bar Min. 2 – Max. 6 Bar
Temperatur Min. 4 Max. 30°C
(39-86°F)
Min. 4 Max. 30°C
(39-86°F)
Kapazität 11.000 l* 11.000 l*

INSTALLATION: senkrecht.

  • Abhängig von der Qualität des einfließenden Wassers kann die Durchflussgeschwindigkeit erheblich abweichen.
    Die Kartusche „Medium” kann nicht einzeln benutzt werden.

ACHTUNG:: Verwenden Sie die Kartuschen nur so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben!

DIMENSIONEN:

äußerer Durchmesser: 87.4 mm
Höhe der Kartusche Medium: 384 mm
Höhe der Kartusche Large: 529 mm

BITTEN ACHTEN SIE AUF EINE SACHGEMÄßE ENTSORGUNG DER LEEREN KARTUSCHEN

Beseitigen sie die gebrauchte kartusche gemäss die Entscheidung 2000/532/EG (EAK 15 02 03).

TABELLE CHEMISCHE UND CHEMISCH-PHYSIKALISCHE WASSERANALYSE

Die eingetragenen Werte beziehen sich auf chemische und chemisch-physikalische Analysen des Herstellers, zur Bestimmung der Gebrauchs- und Wartungsbedingungen und auch der Nutzungszeit des Apparats.

PRÜFUNG VERÄNDERUNG PARAMETER

ParametER NORMUNG (ITAL. MINISTERIALERLASS 2 FEBRUAR 2001, N. 31 UND FOLGENDE UMSETZUNG UNBEHANDEL-TES WASSER BEHAND.
WASSER
BEMERK.
PFAS PFOS 250 ng/l 0,0 ng/l
Aluminium 0,20 mg/L ≥ 0,006 e ≤ 0,012 mg/L ≥ 0,004 e ≤ 0,002 mg/L
Ammonium (NH4) 0,50 mg/L 0,00 mg/L 0,00 mg/L
pH ((Wasserstoffionen-
konzentration)
≥ 6,5 e ≤ 9,5 ≥ 8,2 e ≤ 8,3 ≥ 8,1 e ≤ 8,4
Eisen 0,20 mg/L ≥ 0,15 e ≤ 0,17 mg/L ≥ 0,003 e ≤ 0,005 mg/L
Pseudomonas Aeruginosa 0 UFC/250 mL 0 UFC/250 mL 0 UFC/250 mL Prüfung nach 30 Tagen Nichtge-
brauch
Sulfat | ≤ 250 mg/L ≥ 29,1 e ≤ 30,5 mg/L ≥ 23,9 e ≤ 28,1 mg/L
Koloniezahl bei 22°C und 37°C 0 UFC/250 mL ohne anormale Veränder. Prüfung nach 30 Tagen Nichtge-
brauch
Coliforme Bakterien bei 37°C 0 UFC/250 mL 0 UFC/100 mL 0 UFC/100 mL Prüfung nach 30 Tagen Nichtge-
brauch
Aktives Chlor (Rest Desinfektionsmittel) 0,20 mg/L ≥ 0,09 e ≤ 0,12 mg/L ≥ 0,02 e ≤ 0,04 mg/L -85%